Thema:Patientenstories

Wie beeinflusst die elektronische Patientenakte meine Behandlung?

Kommunikationsdschungel: Wer kennt das nicht. Nach einem Krankenhausaufenthalt hat man einen Termin beim Hausarzt. Die Unterlagen des vorher behandelnden Arztes liegen noch nicht vor, so dass sich die Weiterbehandlung verzögert. Genau an dieser Stelle setzt die elektronische Patientenakte WebEPA+ an. Diese verbessert die Kommunikation und Vernetzung zwischen Klinik und niedergelassenen Ärzten zum Wohle des Patienten. Alle am Netzwerk beteiligten Haus- und Fachärzte, Expertenzentren und Partnerkliniken können über eine gemeinsame Plattform sicher und einfach kommunizieren. Vorausgesetzt, dass der Patient mit der Weitergabe der Informationen einverstanden ist.